4. Interdisziplinäres Symposium


Autismus-Spektrum-Störungen:
"Was man weiß – was man wissen sollte:
Diagnostik – Behandlung – Wissenschaft“


Samstag, 14. Oktober 2017, 09.45 bis 17.00 Uhr
in der STADTHALLE BONN-BAD GODESBERG

Programm

Ab 08.30 Uhr
Registrierung der Teilnehmer

9.45 Uhr
Begrüßung

10.00 Uhr bis 10.30 Uhr
Autismus-Spektrum-Störungen: Was muss früh passieren

Dr. Helmut Hollmann, Chefarzt KiNZ

10.30 Uhr bis 11.00 Uhr
ADHS und ASS - Möglichkeiten der diagnostischen Trennung
Prof. Dr. Judith Sinzig, Chefärztin KJPP

11.00 Uhr bis 11.30 Uhr
Autismus-Spektrum und Pubertät
Dr. Inés von der Linde, Leiterin, ATZ Bonn/Siegburg

11.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Fachlicher Austausch in der Pause

12.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Neue Medien in der Autismus-Therapie
Sascha Knorr, Dipl. Heilpädagoge, ATZ Bonn,Zweigstelle Siegburg

12.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Computer-basierte Förderung sozialemotionaler Kompetenzen autistischer Kinder
- Eine randomisierte kontrollierte Studie zur Wirksamkeit der App "Zirkus Empathico“

M.A. Simone Kirst, Institut für Psychologie, Humboldt-Universität, Berlin

13.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Mittagspause mit Buffet

14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Seminare und Workshops

15.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Fachlicher Austausch bei Kaffee und Kuchen

16.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Abschlussvortrag: Neurowissenschaften und Autismus
Prof. Dr. Dr. Kai Vogeley Spezialambulanz Autismus im Erwachsenenalter
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Köln

ca. 17.00 Uhr
Ende des Symposiums